Eine Spende in Höhe von 1700 Euro konnte der Hospizverein Loxstedt bei Edeka Schomacker, in Loxstedt, entgegen nehmen. Wie Inhaber Roy Schomacker (v. rechts) und Marktleiter Tobias Steggemann erzählten, seien 1162,25 Euro der Summe zusammengekommen, weil Kunden ihre Pfandbons in eine Sammelbox geworfen hatten statt sie an der Kasse einzulösen. „Den Rest haben wir draufgelegt damit es eine runde Summe wird“, meinte Schomacker. Für den Hospizverein, der die Spende für die Aktion „Hospiz macht Schule“ einsetzen will, nahmen Koordinatorin Sabine Ahrens und Kassenwart Matthias Wowczyk das Geld in Empfang.